Betreute Wohngruppe Vechta, Alter Ziegelhof

Mittendrin leben

Kurze Wege zur Arbeit, zum Bäcker oder zum Hausarzt sind wichtig, ebenso wie ein Leben in guter Nachbarschaft. Ruhiges Wohngebiet und eine gute Anbindung zur Innenstadt: Unsere Betreute Wohngruppen Alter Ziegelhof in Vechta bietet beides. Auch bei eingeschränkter Mobilität sind die wichtigsten Versorgungseinrichtungen vom Arzt bis zum Supermarkt gut zu erreichen. Die Anbindung an den ÖPNV ist gut. Die Stadt Vechta bietet ein umfangreiches Freizeit- und Kulturprogramm.

 

Individuell in Gemeinschaft

Unsere Betreute Wohngruppe ist in zwei Wohngemeinschaften aufgeteilt. Hier werden Selbstständigkeit und Unabhängigkeit groß geschrieben. Je sechs bzw. sieben Menschen mit Beeinträchtigungen leben zusammen in einer Wohngemeinschaft. Jeder hat ein eigenes Zimmer und ein eigenes Bad mit Toilette. Das Zimmer kann selbst eingerichtet werden, Wohnküche und Wohn- und Esszimmer werden gemeinsam genutzt. Die WG-Mitglieder planen und gestalten ihren Alltag gemeinsam. Sie laden Freunde ein, kochen zusammen oder pflegen ihre Hobbys. Bei Bedarf unterstützen unsere pädagogischen Kräfte. Sie sind an jedem Tag zu bestimmten Zeiten anwesend.

 

Sich seiner Stärken bewusst sein

Die Bewohner werden in der Bewältigung ihrer persönlichen Angelegenheiten unterstützt. Ausgangspunkt ist die individuelle Stärkenarbeit: Wer sich seiner Stärken bewusst ist, baut sein Können aus und kann besser entscheiden. Was kann ich besonders gut? Was muss ich lernen? Was hat öfter gut geklappt? Was konnte ich schon einmal gut und muss es nur wieder üben? So werden die Erinnerungen an Stärken und Können aufgebaut und verschüttete Selbstwerterfahrungen ausgegraben. Das hilft, immer selbstständiger zu werden.

 

Hausleitung
Betreute Wohngruppe
Helmut Ortmann
Telefon 04441 979033

 

Abteilungsleitung
Betreute Wohngruppen
Renate Schumacher
Telefon 04441 960-241