Miteinander. Das ist unser Motto.

Die Menschen, die wir begleiten, brauchen Hilfe und Unterstützung - Ihre und unsere. Wir stehen gemeinsam vor der großen Herausforderung, dass den immer knapper werdenden öffentlichen Mitteln stetig steigende Kosten gegenüberstehen. Ihre Spende hilft, Lebensqualiät zu steigern. 

Beispielhaft geht der FC Varnhorn mit großem Engagement voran: Er unterstützt seit 40 Jahren mit Benefiz-Fußballturnieren. Mittlerweile beläuft sich die Spendensumme auf über 190 000 Euro. 

Spendenkonto:
Volksbank Vechta
IBAN: DE68280641790125210010
BIC: GENODEF1VEC



Burgwald Frischdienst: 2 000 Euro für das Therapeutische Reiten

spende burgwald lq
Auf die Idee, auf  Weihnachtspräsente für Geschäftskunden zu verzichten und das Geld stattdessen hiesigen Vereinen zukommen zu lassen, waren  Gabriele und Stefan Jochem von der Burgwald Frischdienst GmbH durch die Corona-Krise gekommen. „Die Pandemie hat viele Vereine, auch in unserer Region, hart getroffen. Da wollten wir helfen“, erklärte Stefan Jochem bei der Übergabe der inzwischen zweiten adventlichen Spende des Dinklager Unternehmens. Dieses Mal durften Vertreterinnen und Vertreter aus dem Andreaswerk den symbolischen Scheck über 2 000 Euro entgegennehmen. Die Summe soll nun an das Therapeutische Reiten im Andreaswerk und damit in die pferdebasierte Förderung von Vorschulkindern fließen.



FC Varnhorn: 6 184,60 Euro für Andreas-Stiftung und Waldkindergarten

spende varnhorn lq
Die Pandemie machte nicht zuletzt auch den Sportvereinen in der Region schwer zu schaffen. So musste der FC Varnhorn unter anderem sein geplantes 21. Benefizturnier zugunsten des Andreaswerkes zunächst verschieben und schließlich doch ausfallen lassen. Eine Spende wollte und konnte der Verein trotz aller Widrigkeiten im September 2021 in Visbek überreichen. Denn: Der Losverkauf für die traditionelle Tombola war zum Zeitpunkt der Absage längst gestartet – und fast alle Käuferinnen und Käufer verzichteten für den guten Zweck auf eine Rückerstattung.Insgesamt 6.184,60 Euro verblieben so bei dem Fußballclub, der die Summe dieses Mal der Andreas-Stiftung und dem neuen Waldkindergarten zukommen ließ.



Trucker for Kids: 500 Euro für Kindergarten

spende trucker lq
Seine Benefizveranstaltung „Lichterglanz“ musste der Verein „Trucker for Kids“ 2020 zwar aufgrund der Pandemie absagen. Auf die üblicherweise im Anschluss stattfindenden Spendenübergaben zugunsten kranker Kinder oder Kinder mit Beeinträchtigungen wollten die Mitglieder dennoch nicht verzichten. Einer der insgesamt vier Empfänger: der Sprachheilkindergarten und die Kindertagesstätte St. Antonius Bakum. Dort nahmen Anfang März 2021 Abteilungsleiterin Anita Thölke (2.v.li.) und stellvertretende Abteilungsleiterin Andrea Ewest (re.) einen symbolischen Scheck über 500 Euro von dem „Trucker for Kids“-Vorsitzenden Burkhard Schnieders (2.v.re.) sowie Beisitzer Andreas Hubert (li.) entgegen. 



famila Vechta: 1 000 Euro für „StArk-Kisten“  

famila spende lq
Ein verfrühtes Weihnachtsgeschenk in Form eines symbolischen Schecks über 1 000 Euro überreichte kurz vor dem Fest Marktmanager Reinhard Menke (re.) vom famila-Markt in Vechta an Matthias Warnking, Geschäftsführer Andreaswerk. Zusammengekommen war die Summe durch gespendete Leergut-Bons der Kunden, einer Sammlung unter den Mitarbeitern sowie einer Aufstockung von Seiten der Marktleitung. Das Geld geht auf Wunsch der Spender an die Werkstatt des Andreaswerkes und fließt dort nun in die Anschaffung so genannter „StArk-Kisten“. Diese enthalten Arbeitsmaterialien, mit deren Hilfe auch Menschen mit sehr hohem Unterstützungsbedarf einfache Arbeitsschritte üben können.


HAGOLA Gastronomie-Technik: 4 000 Euro für das Sprachwerk

Auch in diesem Jahr entschied sich die Firma HAGOLA Gastronomie-Technik GmbH & Co. KG, auf Weihnachtspräsente für ihre Geschäftskunden zu verzichten und die eingesparte Summe stattdessen einem guten Zweck zukommen zu lassen. So überraschte das Goldenstedter Unternehmen jetzt das Andreaswerk mit einer Spende über 4 000 Euro. Das Geld soll hier in das Projekt „Gelingende Kommunikation“ fließen und es den Mitarbeitern des Büros für Leichte Sprache ermöglichen, ihrer Tätigkeit während der Corona-Pandemie von zu Hause aus nachzugehen. Denn: Viele von ihnen leben in einem Wohnheim und dürfen aktuell nur in ihrer Kohorte arbeiten. Dank der Spende der Firma HAGOLA können sie nun mit Laptops für das eigene Homeoffice ausgestattet werden.
 


LzO: Mitarbeiter spenden 3 000 Euro

lzo spende lq
Große Freude bei den Verantwortlichen des Andreaswerks e.V. in Vechta. Laura Drees, Mitarbeiterin der LzO und Mitglied des sogenannten Juniorenkreises, sowie Christof Pekeler von der LzO übergaben einen Spendenscheck in Höhe von 3.000 Euro.Damit setzt die LzO eine gute Tradition fort. Bereits seit 2010 unterstützen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der LzO mit ihrem Spendenaufkommen wichtige soziale Projekte im Geschäftsgebiet der Sparkasse. Dank der Unterstützung konnte unter anderem der zum 50-jährigen Jubiläum des Andreaswerk gegründete Projektchor unter der Leitung von Bärbel Alves mit T-Shirts ausgestattet werden. 



Dammer Rallye-Trio: 1 850 Euro für die Erich Kästner-Schule

baltic sea circle lq
Insgesamt 77 Teams traten beim „Baltic Sea Circle“ 2019 gegeneinander an, sie landeten ganz oben auf dem Treppchen: Henrik und Mareike Müller sowie Jan-Bernd Osterhus aus Damme. Über 8 000 Kilometer hatte das Trio im Rahmen der Rallye zurückgelegt, allerlei kuriose Aufgaben erfüllt - und Spenden für den guten Zweck gesammelt. Rund 1 850 Euro überreichten sie im Anschluss an die Tour, die sie unter anderem durch Dänemark, Finnland und Litauen führte, an die Erich Kästner-Schule Damme. Abteilungsleiterin Alexandra Zumbrägel bedankte sich für die tolle Überraschung und versprach, dass das Geld „passend zur Challenge“ in Neuanschaffungen zum Thema Bewegung fließen werde.



Trucker for Kids: 1 000 Euro für Bakumer Einrichtung

trucker for kids lq
Ein weihnachtlicher Konvoi mit 180 LKWs sowie Spendenerträge von insgesamt 7 000 Euro: Klar, dass die Organisatoren vom Verein „Trucker for Kids“ bei diesen Zahlen bereits eine nächste Ausgabe ihrer Veranstaltung „Lichterglanz“ planen. Und auch dann will die  Truppe um den Vorsitzenden Burkhard Schnieders (li.) und die 2. Vorsitzende Sandra Evers (re.) wieder Geld für kranke Kinder und Kinder mit Beeinträchtigungen sammeln. Zu den Spendenempfängern gehörte dieses Mal unter anderem die Einrichtung „Sprachheilkindergarten und Kindertagesstätte St. Antonius Bakum“ des Andreaswerkes. Abteilungsleiterin Anita Thölke (2. v. li.) und stellvertretende Abteilungsleiterin Andrea Ewest (2. v. re.) nahmen den symbolischen Scheck über 1 000 Euro entgegen.

 

Regionale Unternehmen: Sprinter für stationäre Wohnstätten in Lohne

fahrzeugspende lq
Im Andreaswerk soll künftig ein neuer, komplett gesponserter Sprinter das Organisieren von Ausflügen und Ausfahrten für und mit Menschen mit Beeinträchtigungen erleichtern. Rund 50 Betriebe, Einzelhändler, Dienstleister und Ärzte aus der Region hatten ihr Logo auf dem Fahrzeug platzieren lassen und somit dessen Finanzierung erst ermöglicht. Geplant ist, dass der Neunsitzer vor allem den Bewohnern der drei stationären Wohnstätten in Lohne zugutekommt.


EWE: "Restcentspende" bringt 2 000 Euro

spende hpk lq
Einen symbolischen Scheck in Höhe von 2 000 Euro für den Heilpädagogischen Kindergarten (HPK) St. Nepomuk des Andreaswerkes konnten jetzt Siegfried Böckmann (re.), Fachbereichsleiter Kindergarten, sowie Jan Wegmann (Mitte), Abteilungsleiter HPK St. Nepomuk, entgegennehmen. Das Geld stammt aus einem Hilfsfonds von Mitarbeitern mehrerer EWE-Gesellschaften. Über 90 Prozent der Belegschaft hatte dafür jeden Monat auf die Cent-Beträge ihres Nettogehalts verzichtet.


St. Jacobus Frauengemeinschaft: Wippe speziell für Rollstuhlfahrer

frauengemeinschaft
Zwar ist die neue Wippe im Garten des Heilpädagogischen Kindergartens (HPK) St. Nepomuk Vechta in erster Linie für Rollstuhlfahrer bestimmt. Ausprobieren durften die Frauen der St. Jacobus Frauengemeinschaft aus Lutten das speziell angefertigte Spielgerät bei ihrem Besuch dennoch. Schließlich hatte ihre Spende in Höhe von 1 000 Euro wesentlich dazu beigetragen, dass die Wippe überhaupt erworben werden konnte. Zusammengekommen war die Summe durch eine Kollekte, die im Rahmen einer Messe der Frauengemeinschaft durchgeführt wurde.  


FC Varnhorn: Sportler spenden 14 440 Euro

spende fc lq
Finanzielle wie ideelle Hilfen sind gleichermaßen bedeutsam, wenn Unterstützung erfolgreich und nachhaltig sein soll. Für den FC Varnhorn bedeutet das, Veranstaltungen auf die Beine zu stellen, die zugunsten, aber ebenso für und mit Menschen mit Beeinträchtigungen stattfinden – wie das Benefizturnier um den Clemens-Bramlage-Gedächtnispokal. Den Erlös aus dem diesjährigen 20. Turnier in Höhe von 14 440 Euro überreichte Klaus Muhle, Vorsitzender des FC Varnhorn, jetzt in Form eines symbolischen Schecks an Matthias Warnking, Geschäftsführer des Andreaswerkes. Nach Spenden an die Kontakt- und Begegnungsstätte SAM, die Erich Kästner-Schule oder die Andreas-Stiftung geht das Geld dieses Mal an den neuen Heilpädagogischen Kindergarten (HPK) in Visbek.


Airpool, Rubetrans und Werder Falken: Kinder freuen sich über Krippenwagen

krippenwagen lq
Den ersten Sitztest hat der neue Krippenwagen der Integrativen Krippengruppen im Sprachheilkindergarten Steinfeld längst bestanden. Nun soll er möglichst häufig zum Einsatz kommen. Immerhin: Bisher waren gemeinsame Gruppenausflüge regelmäßig an dem hohen organisatorischen Aufwand gescheitert. Entsprechend groß war die Freude über eine Spende von insgesamt 1.850 Euro, die kürzlich die Finanzierung eines zweiten Krippenwagens ermöglichte. So spendete die Firma airpool aus Damme 1.000 Euro, die Firma Rubetrans aus Steinfeld 600 Euro sowie der Werder Fanclub „Falken“ 250 Euro.


Lions Club Vechta Amicitia: 5 000 Euro durch Backaktion

lion amicitia lq
Einen Scheck in Höhe von 5 000 Euro für die 8. MitMensch-Aktion „Verstehen macht Mut“ überreichte der Lions Club Vechta Amicitia im Rahmen des Weihnachtsmarktes 2017 an das Andreaswerk. Nach einer Information über das aktuelle Thema der MitMensch-Aktion planten die Lions-Mitglieder und der Fachbereich Werkstatt des Andreaswerkes eine gemeinsame Backaktion in der hauseigenen Bäckerei in Steinfeld. Die dort entstandenen Kekse verkauften die Frauen anschließend an ihrem Stand auf dem Vechtaer Thomasmarkt. 

 

Liederkranz Vechta: Engagement für die "Gelingende Kommunikation"

spende liederkranz lq
1 300 Euro für die 8. MitMensch-Aktion „Verstehen macht Mut“ spendete Ende 2017 der Männergesangverein Vechtaer Liederkranz von 1861 der Erich Kästner-Schule. Die Sänger hatten im Herbst 2017 im Vechtaer Rathaus ein gut besuchtes Konzert gegeben. Mit den erworbenen Spenden  unterstützte der Chor im Rahmen der MitMensch-Aktion die Gelingende Kommunikation.


Volksbank Dammer Berge: Krippenwagen für Dammer Kindergärten

 

krippenwagen volksbank lq
Über jeweils einen neuen Krippenwagen durften sich kürzlich die Mädchen und Jungen der Dammer Kindergärten freuen. Bei den Krippenwagen, gedacht für sechs Kinder, handelte es sich um eine Spende der Volksbank Dammer Berge. Finanziert wurden sie aus den Reinerträgen aus dem VR-Gewinnsparen. Zu den Empfängern gehörte auch die Kindertagesstätte St. Martin des Andreaswerkes, die neben dem neuen Krippenwagen einige Regendächer für bereits vorhandene Wagen entgegennehmen konnte.