Trucker unterstützen Einrichtung des Andreaswerkes

Bakum - Seine Benefizveranstaltung „Lichterglanz“ musste der Verein „Trucker for Kids“ 2020 zwar aufgrund der Pandemie absagen. Auf die üblicherweise im Anschluss stattfindenden Spendenübergaben zugunsten kranker Kinder oder Kinder mit Beeinträchtigungen wollten die Mitglieder dennoch nicht verzichten. Einer der insgesamt vier Empfänger: der Sprachheilkindergarten und die Kindertagesstätte St. Antonius Bakum. Dort nahmen jetzt Abteilungsleiterin Anita Thölke und stellvertretende Abteilungsleiterin Andrea Ewest einen symbolischen Scheck über 500 Euro von dem „Trucker for Kids“-Vorsitzenden Burkhard Schnieders sowie Beisitzer Andreas Hubert entgegen.

In Verbindung mit dem „Lichterglanz 2018“ auf dem Rastplatz in Harme war die Einrichtung schon einmal von den Truckern mit einer Spende bedacht worden. „Die mithilfe der damaligen Summe finanzierte Wippe wird seit ihrer Anschaffung vor rund einem Jahr gut genutzt“, berichtete Anita Thölke im Rahmen der Übergabe. Bei den anwesenden Vertretern des Vereins bedankte sich die Abteilungsleiterin herzlich für die erneute Zuwendung und verriet: „Eine Idee für die Verwendung haben wir schon.“ So soll bald ein neues Spielzeug, mit dem auch mehrere Kinder zusammen spielen können, zusätzliche Abwechslung in den Kindergartenalltag unter Corona-Bedingungen bringen.

spende trucker lq
An der von der letzten Spende erworbenen Wippe überreichten Burkhard Schnieders (2. v. re.)  und Andreas Hubert (li.) einen symbolischen Scheck an Anita Thölke (2. V. li.) und Andrea Ewest (re.).
Bild: Thiel