LzO-Mitarbeiter spenden 3.000 Euro

Vechta - Große Freude bei den Verantwortlichen des Andreaswerks e.V. in Vechta. Laura Drees, Mitarbeiterin der LzO und Mitglied des sogenannten Juniorenkreises, sowie Christof Pekeler von der LzO übergaben einen Spendenscheck in Höhe von 3.000 Euro.

Damit setzt die LzO eine gute Tradition fort. Bereits seit 2010 unterstützen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der LzO mit ihrem Spendenaufkommen wichtige soziale Projekte im Geschäftsgebiet der Sparkasse. Im Rahmen von diversen vorweihnachtlichen Aktionen, die durch den Junioren- und den Potenzialkreis der LzO organisiert wurden, konnte somit ein Betrag von 12.000 Euro eingesammelt werden. Dieser kommt nun verschiedenen sozialen Einrichtungen zugute. Neben dem Andreaswerk e.V. in Vechta erhalten der Nordenhamer Tafel e.V., der Förderverein der Grundschule Zetel/Bohlenberge e.V., der Förderverein der Verlässlichen Grundschule Schortens e.V. sowie die NWZ-Weihnachtsaktion eine Unterstützung.

„Wir freuen uns sehr, dass wir auch in diesem Jahr einen namhaften Betrag als Spendensumme übergeben dürfen“, so Drees bei der Übergabe. Pekeler ergänzte: „Die Kolleginnen und Kollegen unterstützen die Arbeit des Andreaswerks e.V. sehr gerne und wissen, dass hier und in vielen anderen sozialen Einrichtungen der Region hervorragende Arbeit geleistet wird.“

Die Verantwortlichen des Andreaswerks e.V. dankten Drees und Pekeler sowie allen LzO-Mitarbeiterinnen und –Mitarbeitern für die Spende. Dank der Unterstützung konnte der zum 50-jährigen Jubiläum des Vereins gegründete Projektchor unter der Leitung von Bärbel Alves mit T-Shirts ausgestattet werden. Mit der verbleibenden Summe möchten die Spendenempfänger nun zeitnah weitere T-Shirts erwerben. Zum Einsatz sollen diese dann insbesondere bei den anstehenden Festumzügen in der Region kommen, an denen Menschen mit und ohne Beeinträchtigungen aus dem Andreaswerk anlässlich des laufenden Jubiläumsjahres teilnehmen.

lzo spende lq
Vertreter der LzO und des Andreaswerkes bei der Übergabe des symbolischen Schecks.
Foto: Thiel/Andreaswerk


Text: LzO