Programm richtet sich an Groß und Klein

Visbek - Bastelangebote soll es geben, eine Zaubervorstellung, Luftballontiere und natürlich ein Kuchenbüfett: Die Mitarbeiter und Kinder der Einrichtung „Heilpädagogischer Kindergarten und Kindertagesstätte St. Franziskus Visbek“ haben für ihren Tag der offenen Tür einiges vor. Zuletzt hatte die Einrichtung im März 2018 ihre Türen für Interessierte geöffnet – im Rahmen des Benefizturniers des FC Varnhorn. „Zu diesem Zeitpunkt befand sich das Haus allerdings noch im Bau“, erzählt Siegfried Böckmann, Fachbereichsleiter Kindergarten des Andreaswerkes.

Inzwischen sind die Räumlichkeiten an der Overbergstraße komplett eingerichtet und – seit gut einem halben Jahr – auch in Betrieb. Die nun anstehende offizielle Einweihung wollen Siegfried Böckmann und Abteilungsleiterin Sabrina Sperling daher zum Anlass nehmen, erneut Groß und Klein, Visbeker und Auswärtige einzuladen. „Wir freuen uns über bekannte Gesichter ebenso wie über Menschen, die uns zum ersten Mal besuchen und uns und unsere Arbeit kennenlernen möchten“, betont Sabrina Sperling. Der Tag der offenen Tür beginnt am 5. Mai (Sonntag) um 11:00 Uhr und endet gegen 17:00 Uhr.

„Gemeinsam bunt“ ist die rund sechsstündige Veranstaltung überschrieben. Was dahintersteckt, erklärt die Abteilungsleiterin genauer: „Wir verstehen uns als ein Ort der Begegnung, der große und kleine Kinder, Kinder mit und ohne besonderen Förderbedarf sowie unterschiedlicher Herkunft unter einem Dach zusammenbringt. Dazu kommen die Wohnungen im Obergeschoss und die verschiedenen Menschen, die dort leben. Diese Vielfalt wollten wir mit unserem Motto zum Ausdruck bringen."

Möglichst bunt soll aber auch das Programm an diesem Tag sein. So können Kinder unter anderem Holzarmbänder oder Buttons basteln und sich schminken lassen. Erwachsene Besucher haben derweil die Möglichkeit, die Räume der Einrichtung zu besichtigen sowie sich über die dortige Arbeit zu informieren. Und: An einem Verkaufsstand bieten Eltern und Mitarbeiter verschiedene Artikel, wie Insektenhotels oder Karten, an.

„Selbstverständlich haben wir auch eine Auswahl an Essen und Kaltgetränken vor Ort“, verrät Sabrina Sperling. Besonders freue sie sich über die Zusage des Reibekuchenstandes des Andreaswerkes, den viele Menschen aus der Region bereits vom Thomasmarkt kennen. Den gesamten Tag über steht außerdem ein Hot Dog-Stand bereit, ab 14 Uhr zusätzlich das Kuchenbüfett.


tdot leitung lq 
V.l.n.r.: Siegfried Böckmann, Fachbereichsleiter Kindergarten, Matthias Warnking, Geschäftsführer Andreaswerk, und Sabrina Sperling, Abteilungsleiterin St. Franziskus Visbek, freuen sich auf viele Besucher.