Kontakt

Heilpädagogischer Kindergarten und Kindertagesstätte St. Nepomuk Vechta
Abteilungsleitung Jan Wegmann
von-Ascheberg-Str. 2
49377 Vechta
Tel. 04441 9356-0 · Fax 9356-22

Anmeldung für St. Nepomuk über den  kitafinder.

Heilpädagogischer Kindergarten und Kindertagesstätte St. Franziskus Visbek
Abteilungsleitung Sabrina Sperling

Overbergstraße 13
49429 Visbek
Tel. 04445 98672-20
Tel. 04445 98672-21

 

Heilpädagogischer Kindergarten und Kindertagesstätte St. Jakobus Steinfeld
Abteilungsleitung Monika Hackmann

Zur Schemder Bergmark 2
49439 Steinfeld
Tel. 05492 9672-0 · Fax 9672-22


Anmeldung für St. Jakobus über  littlebird.

Heilpägsgogischer Kindergarten und Kindertagesstätte Tannenhof Vechta
Abteilungsleitung Jan Wegmann
Tannenhof 27
49377 Vechta
Tel. 04441 9271-34


Anmeldung für Kita Tannenhof über den  kitafinder.





Akzeptanz in der Gemeinschaft

In kleinen Gruppen erleben die Kinder Zugehörigkeit zu einer Gemeinschaft, Spaß, Zuneigung und Akzeptanz.
Wenn sie die Schulpflicht erreichen stehen den Kindern je nach ihrem Entwicklungsstand alle geeigneten Schulformen offen.

Die eigene Persönlichkeit entwickeln

Wir bieten viele Möglichkeiten, die eigene Persönlichkeit zu entwickeln und zu entfalten. Dabei berücksichtigen wir die unterschiedlichen Fähigkeiten der Kinder. Ständig angepasste individuelle Förderpläne und regelmäßige Fallbesprechungen stellen dies sicher. Qualifiziertes pädagogisches Personal begleitet den Gruppenalltag. Die gut ausgestatteten Räume sind den Bedürfnissen genau angepasst. Musik, Bewegung und Ausflüge zählen zum selbstverständlichen Alltag.

Mit Freude selbstständig werden

Unsere Heilpädagogischen Kindergärten in Vechta, Steinfeld und Visbek sind für Kinder mit erhöhtem Förderbedarf da. Wir unterstützen und begleiten sie auf ihrem Weg in die für sie größtmögliche Selbstständigkeit. Dabei wollen wir die Neugierde, aber vor allem die Freude der Kinder wecken.

Öffnungs - und Ferienzeiten

Öffnungszeiten
Unsere Kindergärten sind montags bis freitags von 8:00 Uhr bis 14:15 Uhr geöffnet. Die Kinder werden von zu Hause abgeholt und wieder nach Hause gebracht. Kinder der Integrationsgruppen werden von den Eltern gebracht und wieder abgeholt. Es ist auch allen anderen Eltern selbstverständlich unbenommen, ihre Kinder selbst zum Kindergarten zu bringen bzw. wieder abzuholen.

Einige lange im voraus feststehende Termine sind als Vorbereitungs- und Planungstage vorgesehen. Pädagogen und Therapeuten benötigen die Zeit, um im Sinne der Kinder die Arbeit zu planen und abzustimmen. Darum werden die Eltern gebeten, ihre Kinder an diesen Tagen zu Hause zu lassen. Die Einrichtung bleibt geöffnet.

Vorbereitungs- und Planungstage
Mit Rücksicht auf Familien mit schulpflichtigen Kindern haben wir die meisten Vorbereitungs- und Planungstage in die Sommerferien gelegt.