SAM: So heißt unsere Begegnungs-Stätte für alle Menschen.


Mitten in Vechta findet ihr SAM.

Im Haus an der Großen Straße 45.


SAM ist ein Treff-Punkt für alle Menschen.

Nicht nur für Menschen mit Behinderung.

Jeder kann kommen.

Alle sind herzlich willkommen.


Nach der Arbeit und an den Wochen-Enden ist etwas los im SAM.


Dann können wir gemeinsam etwas unternehmen.

Uns kennlernen.

Spaß haben.

Uns gegenseitig helfen.


Bei SAM kann man auch mitmachen.


Zum Beispiel:

Wenn man eine Idee für ein Freizeit-Angebot hat.

Wenn man sein Hobby mit anderen teilen will.

Oder wenn man eine Aufgabe übernehmen will.

Oder wenn man anderen Menschen helfen will.


Das ist wichtig für SAM.

Damit möglichst viele Gruppen und Angebote in SAM stattfinden können.


SAM braucht finanzielle Unterstützung.


SAM wird für 3 Jahre von einer Organisation unterstützt.

Die Organisation heißt:

Aktion Mensch.

Aktion Mensch hilft SAM mit Geld.


Das ist gut.

Reicht aber nicht aus.

Deshalb ist SAM auf weitere Spenden angewiesen.

Zum Beispiel:

Um die Raum-Kosten bezahlen zu können.

Oder um Geld für Freizeit-Angebote zu haben.


Übrigens:


Die Idee für den Namen SAM ist durch einen Film entstanden.

Der Film heißt:

Ich bin Sam.

In dem Film geht es um einen Mann mit Behinderung.

Der Mann heißt: Sam.

In dem Film kämpft Sam darum, ernst genommen zu werden.

Und darum, ein normales Leben führen zu dürfen.


Schaut euch den Film doch mal an.

Es lohnt sich.


Und so könnt ihr uns erreichen:


Telefon: 0 44 41 88 79 83 4

E-Mail:


Euer Ansprech-Partner heißt:


Lars Ole Herrgott



Unser Flyer, inkl. Anmeldung.

Programm SAM